Natürliches Lernen

Renate Osterlänger berichtet uns von einem interessanten Workshop mit einer ehemalige Lehrerin der bekannten russischen Tekos Schule. Es geht darum, was für unsere Kinder in den ersten Schuljahren wirklich förderlich sei, welche Lernvoraussetzungen nötig seien, die Auswirkungen unseres Schulsystems und Einiges mehr. Wir freuen uns auf eine anschließende lebendige Diskussion mit Eltern und allen anderen Interessierten.

HP01_BildLernenJeder hat sein Tempo. Es ist egal, ob jemand in ein oder in vier Jahren fertig ist. Das innere Wachstum ist das, was zählt. Wenn spirituelles Wachstum stattfindet, ist Schul-Sachen zu lernen sehr, sehr einfach.“ erklärt eine gerade mal 14-jährige wie selbstverständlich.

Mittwoch, den 15.2.2017 um 19.30 Uhr im AurachTreff in Emskirchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.