Film & Diskussion: Code of Survival

In Kooperation mit der Genossenschaft „Regional Versorgt“, dem Neustädter Kino und unserer Transition Initiative „Emskirchen im Wandel“ zeigen wir:

Deutschland 2017 / Dokumentarfilm / FSK 0 / Laufzeit 95 Min. / Regie: Bertram Verhaag

Dienstag, 19.9.2017

Filmbeginn: 20.00 Uhr

KinoNEA, Untere Waaggasse 1a, Neustadt an der Aisch

Als Gesprächspartner kommt Simon Mondel vom Demeterhof Mondel.

Vergiftete Böden, resistente Superunkräuter und verseuchtes Getreide sind das Resultat des zerstörerischen Gentech-Anbaus, bei dem weltweit Millionen Tonnen von Glyphosat zum Einsatz kommen. Drei nachhaltige Projekte in Indien, Ägypten & Deutschland beweisen, dass es auch anders geht. In der eindrücklichen Montage konfrontieren wir die Auswirkungen des giftgestützten Anbaus mit der heilenden Kraft der ökologischen Landwirtschaft. Welche Methode birgt den CODE OF SURVIVAL auf unserem Planeten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.