Radtour „Von Ladestation zu Ladestation“

2015-05-radtour-3Emskirchen. Das Motto war es neben einer schönen Mai-Radtour am Vatertag ein paar Ladestationen für Elektrofahrzeuge zu inspizieren. Alle Aurach-Zenn Gemeinden sind mit einer so genannten Park&Charge Ladebox ausgestattet, die mit einen einheitlichen Schlüssel und einer Jahrespauschale zugänglich sind.
Es hatte aber jeder genug Strom dabei bzw. genug Muskelkraft, so dass das für die 32 km Tour gar nicht notwendig war.
Bei herrlichem Wetter und guter Laune genoss die Gruppe die schönen Farben, Düfte und einheimischen Landschaften. Bei einer „Slow-biking“ Einlage auf einem Platz ging es darum, eine ca. 10 m lange Strecke ohne Fuß absetzen oder die Strecke verlassen so langsam wie möglich zu durchfahren. Am Ende war der mit 5 Jahren jüngste Teilnehmer mit 23 s sogar der Sieger.

2015-05-radtour-2
Sein muskulöser Vater hat auf der Strecke ein Kunststück bzw. eine energetische Meisterleistung fertig gebracht. Nach einem Tausch von Rennrad gegen S-Pedelec erfuhr er im Gespräch, dass der Motor auch wieder Energie in den Akku zurückspeisen kann, wenn man es entsprechend einstellt. Ein „Batteriebalken“ war schon weg. Nach der Rücktausch ca. 10 km später waren alle Striche wieder da und der Akku komplett voll.
Eine Einkehr sowie ein paar nette Begegnungen mit freundlichen Vatertagswanderern rundeten die schöne Tour ab.

2015-05-radtour-1Das gelbe Kästchen ist die Park&Charge Ladestation in Hagenbüchach

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>