Lebenswerte Nachbarschaften

Wir schauen uns die Ideen der schweizer Initiative „Neustart Schweiz“ an.

Weniger Energie- und Ressourcenverbrauch sowie erhöhte Lebensqualität sind deren Ziele für die Zukunft! Kaum jemand widerspricht diesen Forderungen. Nur, wie gelangen wir dahin? Besser isolierte Häuser, Recycling oder Elektroautos sind zwar sinnvoll, reichen aber bei weitem nicht, die existentiell notwendigen Reduktionsziele zu erreichen. Den Verbrauch müssen wir heute um 80 Prozent verringern und langfristig vollständig auf fossile Energieträger verzichten. Die Kraft der Nachbarschaften und ein neuartiger Umgang mit Gemeingütern ist eine Synthese der aktuellen Wachstumskritik und zeigt ein neues Wirtschafts- und Lebensmodell auf. Wir laden ein zum Videovortrag „Lebenswerte Nachbarschaften“ am Mittwoch, den 10.2.2016 ab 19.30 Uhr im AurachTreff.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *